Master in Dortmund.

Jetzt die Welt verändern
Vertiefe dein wissen.

Qualifikation durch Spezialisierung

Ein Masterstudium bereitet fachlich auf eine anspruchsvolle Tätigkeit in Wirtschaft und Industrie oder im öffentlichen Dienst vor. Die Absolvent*innen sind in der Lage, Verfahren zur Lösung praktischer Probleme mit Hilfe mathematischer Methoden und unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen und technischen Erfordernisse zu entwickeln und umzusetzen.

Sei bestens für Promotion und die freie Wirtschaft vorbereitet.  Studiere Mathematik, Technomathematik oder Wirtschaftsmathematik an der TU Dortmund.

Bist du bei diesem anspruchsvollen Studium dabei? Wir unterstützen dich bei der Organisation und Strukturierung des Unialltags und des Stundenplans.

WEITERE INFORMATIONEN

Einschreibung

Eine Einschreibung in die Master-Studiengänge ist im Wintersemester bis zum 15.12. und im Sommersemester bis zum 15.06. möglich. Anschließend bedarf jeder Wechsel oder jede Einschreibung der Genehmigung der Fakultät. Bei Einhaltung der Fristen läuft die Einschreibung dann über das Campusportal. 

Jetzt einschreiben!
TECHNOMATHEMATIK

Im Masterstudium werden theoretische Grundlagen der Angewandten Mathematik vertieft. Dabei gibt es eine deutlich gesteigerte Wahlfreiheit gegenüber dem Bachelorstudium. In drei Semestern werden Vorlesungen und Seminare sowie ein Master-Studienprojekt Technomathematik belegt. Darüber hinaus werden fortgeschrittenere Module des Nebenfachs belegt.

  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: keine
  • Studienbeginn: WS oder SS
  • Einschreibevoraussetzung: Bachelorabschluss in Mathematik oder  Technomathematik mit einem Notendurchschnitt von 3,0 und besser
Mathematik

Der Ablauf des Masterstudiums ist von einer gegenüber dem Bachelorstudium deutlich gesteigerten Wahlfreiheit geprägt. In drei Semestern werden Vorlesungen und Seminare in reiner und in angewandter Mathematik belegt. Im Masterstudium wird das Nebenfach fortgeführt, indem fortgeschrittene Module aus dem jeweiligen Fach absolviert werden.

  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: keine
  • Studienbeginn: WS oder SS
  • Einschreibevoraussetzung:

    Bachelorabschluss in Mathematik oder  Technomathematik mit einem Notendurchschnitt von 3,0 und besser

Wirtschaftsmathematik

Der Studiengang wird gemeinsam von der Fakultät für Mathematik und der Fakultät Wirtschaftswissenschaften angeboten. Das Masterstudium dient der weiteren Vertiefung und Spezialisierung von Themen aus (Wirtschafts-)Mathematik und Wirtschaftswissenschaften. Dabei müssen innerhalb der mathematischen Module einige Module belegt werden, die einen wirtschaftsmathematischen Bezug haben.

  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: keine
  • Studienbeginn: WS oder SS
  • Einschreibevoraussetzung:

    Bachelorabschluss in  Mathematik oder Wirtschaftsmathematik mit einem Notendurchschnitt von 3,0 und besser